Nordkalifornien

Nordwestamerika - Nordkalifornien

Zerklüftete Küsten, Redwoods und malerische Weinberge in Nordkalifornien

Der nördliche Teil Kaliforniens ist umgangssprachlich als Nordkalifornien bekannt. Dieser Zipfel des Westküstenstaates ist recht dünn besiedelt und ist gekennzeichnet durch ein mediterranes Klima. Besonders bekannt ist Nordkalifornien aber für das schöne Napa County mit seinem Napa Valley. Dieses ist nicht nur das wichtigste, sondern auch das bedeutendste Weinanbaugebiet der gesamten USA, denn seit den 1960ern werden hier einige der weltbesten Weine produziert, wie beispielsweise Chardonnay oder Cabernet Sauvignon. Direkt an das Napa Valley angrenzend, befindet sich das zauberhafte Sonoma Valley das man häufig auch als Herz des kalifornischen Weinbaus bezeichnet, da bereits 1824 erstmals Weinstöcke angepflanzt wurden. Zudem sind in Nordkalifornien die renommierten Universitäten Stanford University und die University of California in Berkeley beheimatet.

Hier in Kalifornien, scheint alles etwas größer zu sein: schließlich ist der Norden Kaliforniens auch die Heimat der welthöchsten Bäume und angeblich auch von "Bigfoot". Während der eine Teil Nordkaliforniens um die Weltmetropolen wie Sacramento und San Francisco eher aufregend erscheint und vom typischen Großstadttrubel geprägt ist, lädt der nördliche Teil Nordkaliforniens zu einer Entdeckungsreise der besonderen Art ein. Denn hier offenbaren sich wundervolle mystische Naturspielplätze mit gigantischen Wäldern, Wasserfällen und Vulkanen. Und manche behaupten sogar, Wesen gesichtet zu haben, die einem Yeti sehr ähnlich schienen, woraus wohl auch die "Bigfoot"-Legende entstanden ist. Doch zugegebenermaßen gerät man hier wirklich ins Staunen, insbesondere dann, wenn man das weltweit höchste Lebewesen erblickt: die atemberaubenden Küstenmammutbäume aus der Sequoia-Familie, die besser als Coastal Redwoods bekannt sind. Nordkalifornien zieht fast ausnahmslos alle Besucher in seinen Bann und bestimmt will sich auch niemand einen Besuch des Bigfoot-Museums entgehen lassen. Dieser soll übrigens recht häufig bei Willow Creek gesichtet werden, weshalb man idealerweise das Museum auch an diesem Ort errichtet hat. Wer das Bigfoot-Abenteuer noch ausweiten möchte, kann sogar eine Rafting-Tour auf den Spuren des mysteriösen Wesens unternehmen. Die Landschaft Nordkaliforniens ist zudem durch zahlreiche Seen gekennzeichnet, schließlich ist dieser Teil Kaliforniens sehr regenreich. Zu den größten Stauseen zählten der Shasta Lake, der Trinity Lake sowie der Whiskeytown Lake. Weitere Naturschönheiten sind der Redwood-Nationalpark der sich entlang der Pazifikküste erstreckt, der Lassen Volcanic Nationalpark, Kaliforniens größter Bergsee Lake Tahoe sowie der schneebedeckte Gipfel Mount Shasta, dem einige sogar magische Kräfte nachsagen. Nordkalifornien - ein landschaftlich schönes Unikat mit pittoresken Weingütern, naturbelassenen Sandstränden, riesigen Mammutbäumen, spektakulären Wasserfällen, kristallklaren Seen, majestätisch anmutenden Bergen, unbezähmbaren Wildwasserflüssen und üppigen Wäldern.