Shoppingparadies im Nordwesten der USA

Die USA sind ein echtes Shoppingparadies und insbesondere die Rainy States bieten nicht nur vorzügliche Bedingungen für Naturliebhaber, sondern auch erstklassige Einkaufsmöglichkeiten. Ein Reiseandenken an einen Urlaub im Nordwesten ist ein absolutes Muss.

Nordwest Amerika - Shopping

Vor allem in Oregon macht das Shoppen so richtig Spaß. Man findet hier nämlich viele edle Boutiquen und berühmte Marken. Das Beste daran aber ist, dass man steuerfrei einkaufen kann. Das schont zwar nicht unbedingt den Koffer, aber dafür den Geldbeutel und man gönnt sich gerne mal ein oder zwei Teile mehr. Zu den größten Shopping Malls in der Hauptstadtregion zählen das Clackamas Town Center in Clackamas mit seinen 185 Stores, das Lloyd Center in Portland mit 200 sowie das Washington Square in Tigard mit 170 Läden. Im Willamette Valley findet man ebenfalls eine Vielzahl an Einkaufszentren. Dazu zählen beispielsweise das Valley River Center in Eugene (130 Läden) und das Woodburn Company Stores (100 Läden) sowie die Lancaster Mall in Salem, wo man mehr als 80 Stores findet. Des Weiteren lohnt sich auch ein Besuch der Rogue Valley Mall in Medford, mit mehr als 100 Läden, das als der größte Indoor-Shoppingkomplex zwischen Eugene in Oregon und Sacramento in Kalifornien gilt.

In Washington kann man zwar nicht steuerfrei einkaufen gehen, doch dafür hat man hier mindestens eine genauso große Auswahl an Shoppingmöglichkeiten. Zu den besten Shoppingmalls in Washington zählen die Cascade Mall in Burlington, die Westfield Southcenter Mall in Seattle mit sage und schreibe 225 Stores, die Super Mall in Auburn (137 Läden), die Alderwood Mall in Lynnwood (192 Stores) und die North Town Mall in Spokane mit ihren 173 Läden. Vor allem Seattle und die Gegend drum herum sind bekannt für die zahlreichen Outlet Malls mit ihren Fabrikverkäufen, wo man Markenkleidung zu besonders niedrigen Preisen erwerben kann. Man findet diese speziellen Factory Outlets entlang der Interstate 5, nahe des Flughafens Seattle-Tacoma. Sehr empfehlenswert sind auch die Seattle Premium Outlets, die sich nördlich von Seattle befinden.

Einkaufen und Essen in Nordwesten der UAS

Idaho hat ebenfalls sehr gute Adressen zum Shopping. Da sei besonders das einzigartige Einkaufscenter "The Village at Meridian" in Meridian, nahe Boise zu erwähnen. Hier kann man nicht nur ausgiebig shoppen, sondern gleichzeitig auch noch erstklassig essen gehen. Alles in allem ist diese Shoppingmall extravagant und für Shopaholics einfach nur empfehlenswert. Doch wer Idaho besucht, sollte es sich nicht entgehen lassen, mal auf einem der sogenannten Farmers Markets vorbeizuschauen. Zu den besten zählen dabei der Idaho Falls Farmers Market und der Kamiah Farmers Market. Weiterhin kann man in Idaho die Magic Valley Mall in Twin Falls oder die Boise Towne Square Mall besuchen. Letztere ist die größte Mall des Bundesstaates und bietet mit mehr als 180 Läden und Restaurants eine riesige Auswahl. Doch wenn es um Shopping in Idaho geht, ist eigentlich Boise absolut empfehlenswert. Jedes Jahr ist Boise für mehr als 600.000 Menschen die Destination zum ausgiebigen Shoppen. Vor allem in der Downtown findet man einige Einkaufsviertel, die allesamt ihr eigenes Flair versprühen. Outlet-Fans sind bestens in den Boise Factory Outlets aufgehoben, wo es Markenartikel zum besonders günstigen Preis gibt.

Wem es in seinem Urlaub an der Pazifikküste zum Shopping nach British Columbia zieht, ist in Vancouver an der richtigen Adresse. Hier findet man bekannte Marken, luxuriöse Boutiquen und jede Menge Schnäppchen. Zu einem der besten Einkaufszentren gehört die Pacific Centre Mall, wo man angefangen von Hugo Boss bis über Siba Jewellers oder Guess zahlreiche Läden berühmter Marken findet. Des Weiteren sind das Sinclair Centre, das Sears on Granville und das Park Royal Shopping Centre einen Besuch wert. Eine breite Auswahl an Designerläden, Einrichtungsgegenständen, Herren- und Damenbekleidung, sowie Schuhgeschäften findet man im Oakridge Centre. Doch Shopaholics zieht es vor allem in das Richmond Centre, denn hier warten mehr als 240 Stores darauf, entdeckt zu werden. Zu den besten Einkaufsstraßen in Vancouver gehören die Robson Street, die West Fourth Avenue, die Main Street und der Commercial Drive. Bei dieser Vielfalt ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.

Edelboutiquen in Nordwestamerika

Nordkalifornien verfügt ebenfalls über einige sehr gute Shoppingadressen. Ob Designerkleidung oder Schnäppchen - hier ist für jeden Geldbeutel etwas zu finden. Die Shopping-Hotspots in Nordkalifornien konzentrieren sich hauptsächlich auf St. Helena, San Francisco und das Marin County. In der im Napa Valley gelegenen charmanten Metropole findet man eine große Auswahl an Läden und guten Restaurants vorrangig in der Main Street. Wer ein seinem Urlaub an der Westküste das Napa Valley besucht und ein schönes Mitbringsel für Zuhause sucht, dem ist ein Porträt der hiesigen wunderschönen Weinberge wärmstens zu empfehlen. Auf dem Union Square in San Francisco kann man angefangen von Armani bis Prada, zahlreiche Edelboutiquen entdecken. Ein hübsches Schmuckstück findet man bei Tiffany & Co und Macy's ist ohnehin für seine breite Angebotspalette bekannt. Auf dem Ghirardelli Square in San Francisco lässt es sich ebenfalls sehr gut shoppen. Das Angebot ist auch hier einfach überwältigend. Im Marin County laden die beiden Nobelstädte Tiburon und Sausalito zum Einkaufen ein. Die Main Street von Tiburon verfügt über zahlreiche Boutiquen, während man in Sausalito in der Caledonia Street erstklassige Designerware erhält oder entlang des Brideway bummeln kann.